Zurück zu: Leichtmetall-Guss

Seminar Aluminium Sand- und Kokillenguss (2x2 Tage)

DruckenE-Mail
04./05.06.2018 & 25./26.06.2018 in Leimen (bei Heidelberg)

 

Aluminium Sand- und Kokillenguss
Grundlagen (2x2 Tage)

 

Seminar-Flyer herunterladen 

 

Immer mehr automobile Bauteile werden in Aluminium gefertigt. Die gießtechnischen Fertigungsverfahren sind komplex. In dieser Schulung vermitteln wir die Grundlagen der häufig zur Klein-, Mittel- und Großserienproduktion eingesetzten Gießverfahren „Aluminium Sand- und Kokillenguss“ (Schwerkraft und Niederdruck). Ziel ist es, ein effektiveres Arbeiten mit solchen Bauteilen zu ermöglichen.


Zielgruppe


Dieses Seminar ist für Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Qualitäts- und Lieferantenmanagement zugeschnitten. Es ist aber auch für Einkauf, Entwicklung, Produktion und Industrial Engineering geeignet.


Inhalt


Die Schulung behandelt die „Grundlagen der Prozesstechnik“ und „Qualitätsstandards“. Die Schulung findet in 2 Blöcken an jeweils 2 Tagen statt.

 

Block 1: Grundlagen der Prozesstechnik (2 Tage)

A Gusswerkstoffe, Wärmebehandlung und Schmelzebehandlung Grundlagen der Erstarrung, Einteilung der Legierungen, mechanische Eigenschaften, Wärmebehandlung, Schmelzbehandlung und Prozesskontrolle
B Elemente der Gießmaschine Gießmaschinen für Kokillenguss, Formmaschinen für Sandguss
C Aufbau und Funktion der Gießform Formaufbau und Formteilung, konturgebende Einsätze, Rahmen und Spannelemente, Auswerfereinheit, Führung, Temperierung, Sandformherstellung
D Gieß- und Speisungstechnik Dosierung, Formfüllung, Wärmebilanz, Ausformen und Formpflege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Block 2: Qualitätsstandards (2 Tage)

E Gussfehleranalyse Strategien zur Fehlerbekämfung, Hauptfehlerarten Lunker, Blasen, Oxide, Auslauffehler, Formfehler, Reibstellen, Auswaschungen, Risse
F Gussgerechte Bauteilgeometrie Formteilung, Anschnittlage, Auszugsschrägen, Wanddicken und Übergänge, Toleranzen, Oberfläche
Workshop Planungsstandards Vorgehensweise und Tools am Beispiel eines Leiterrahmens (Zylinderkopf Oberteil). Gemeinsame Simulation, Berechnung, Giesslage, Geometrieanpassung und Verifizierung der Ergebnisse.

 

Die Veranstaltung

 

Ort Villa Toskana
Hamburger Straße 4‐10
D‐69181 Leimen (Heidelberg)
Catering Kaffeepausen am Vor-und Nachmittag, Business-Lunch und Tagungsgetränke.
Seminarunterlagen Jeder Teilnehmer erhält ein Seminarbuch mit folgenden Inhalten: Metallkunde und Schmelzebehandlung, Elemente der Giesmaschine, Aufbau und Funktion der Gussform, Prozesstechnik des Gießens, Gussfehleranalyse, gussgerechte Bauteilgeometrie.
Sonstiges Die Teilnehmerzahl je Schulung ist begrenzt auf 15 Personen. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung. Schulung und Schulungsunterlagen sind in deutscher Sprache.
Kosten pro Schulungsteilnehmer 2.440,-- Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. (inklusive Seminarunterlagen und Catering).
Zahlungsbedingungen Die Rechnung wird ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn versandt und ist innerhalb von 10 Tagen nach Eingang zur Zahlung fällig. Absagen sind kostenfrei bis 21.05.2018 möglich.
Übernachtungen sind im Preis nicht enthalten. Es besteht die Möglichkeit, im Tagungshotel selbst Zimmer zu reservieren. Sehr gerne benennen wir Ihnen auf Anfrage auch nahegelegene Hoteladressen (alles ohne Gewährleistung auf freie Kapazität).
Anmeldeschluss Sie können sich hier online oder über das beiliegende Formular im Seminarflyer bis spätestens 14.05.2018 anmelden. Bei Fragen stehen wir Ihnen per E-Mail an birgit.grimm@projectengineering.de oder telefonisch unter +49 6224 9908-20 zur Verfügung.